Der Verband AnikoS

AnikoS, das steht für Arbeitgeberverband für den nicht-kommerziellen Sektor in der DG V.o.G. Im November 2007 wurde die Organisation von 15 Betrieben gegründet. Mittlerweile ist die Zahl der repräsentierten Betriebe auf über 60 angewachsen. Mehr als 1500 Arbeitnehmer sind insgesamt bei den AnikoS-Mitgliedern beschäftigt. Die Organisationen kommen aus dem Kulturbereich, dem Sportsektor, dem Freizeitbereich, dem Gesundheitssektor, der Kleinkindbetreuung, dem Sozialsektor und dem Sektor zur Betreuung alter Menschen.

Die Aufgabe des Verbandes ist es, die Betriebe zu vernetzen und zu informieren; außerdem den verschiedenen Dienstleistern eine gemeinsame Plattform zu geben und sie gegebenenfalls gegenüber Dritten zu vertreten. Unser Ziel ist es, ein besseres Bewusstsein für die gemeinsame Zielsetzung und die Bedeutung des Sektors bei den Akteuren selber, der Politik und nicht zuletzt bei der Bevölkerung der DG zu schaffen.

Dienstleistungen für AnikoS-Mitglieder

  • Interessenvertretung der Mitglieder in ihrer Funktion als Arbeitgeber
  • Schaffung von Synergien innerhalb des Sektors
  • Regelmäßige Information durch Newsletter
  • Organisation von Weiterbildungen und Konferenzen
  • Beratung bei betrieblichen Fragen
  • Regelmäßige Mitgliederbesuche
  • Unterstützung und Beratung bei Anträgen beim Fond 4S
  • Wahrung der Interessen der Betriebe beim Maribel Social
  • Unterstützung bei Simulationen zur Personalentwicklung
  • Unterstützung und Stimulierung des Vereinigungslebens in der DG

Verbindung zur UNIPSO

Der Verband AnikoS selbst ist wiederum Mitglied der UNIPSO, dem wallonischen Dachverband für den nicht-kommerziellen Sektor. Die UNIPSO bietet eine Reihe von Weiterbildungen und Dienstleistungen an, von denen AnikoS und auch alle Mitglieder profitieren können.